Der Lebenslauf in Fakten

Kindheit und Schule


2-18 Jahre

 Zwei verschiedene Kindergärten (Umzug), 

fünf verschiedene Schulen.

Von Grundschule über Gymnasium (Katastrophe)  über Realschule (Puh...)  über Hauptschule (nein, ich hatte GAR KEINE Einsicht, warum Schule wichtig sein könnte) über Berufliche Schulen zum Fachabi mit bestem Durchschnitt des Jahrgangs (1,1 - ja, es hat KLICK gemacht! Ziemlich laut.)


Außerschulischer Werdegang


18 Jahre

 

6 Monate

Work&Travel Aufenthalt in

Australien / Neuseeland

Die Betonung liegt auf Travel.


Studium & Berufliche Laufbahn


19 - jetzt

 

 

Studium und Arbeiten.


Kenntnisse & Fähikeiten


Fremdsprachen

 

 

 

Führerscheine

2005

2003

- Englisch (fließend)

- Französisch (Schulkenntnisse)

- Vong hören her auch so Jugendsprache, aber da bin ich nicht so firm

- Auto & Motorrad

- Sportbootführerschein Binnen

- Segel-Grundschein


Hobbys & Interessen


Hobbys:

Hier liste ich alles auf, was ich in meinem Leben häufiger als zehn Mal oder länger als drei Monate am Stück ausprobiert habe.

 

 

 

 

 

 

   

  

 

Interessen

Leistungsturnen (Geräte)

Leichtathletik

Schwimmen

Tennis

Inliner fahren

Reiten

Lesen

Zeichnen/ Malen

Klavier spielen

Boot fahren

Computerspiele (wirklich exzessiv)

Programmieren (html)

 

 

"alles"


Unerfüllte Berufswünsche


"Achterbahndesignerin"

 

 

 

 

Meteorologin

 

Mathe/ Sport Lehrerin

 

Architektin

 

richtige Bezeichnung:

"Technische Zeichnerin" ( bei MACK-Rides)

scheiterte am Fachabi (Abi nötig)

 

ebenso Abi nötig

 

ebenso Abi nötig

 

Mit 18 war ich angeblich "zu alt" um das Abi an einer Schule zu machen. Das hätte ich per "Fernschule" machen müssen. Habe mich dagegen entschieden.